MIRAVIT® - Hält Ihre Tiere fit.

Das Leistungspotential unserer Nutztiere steigt stetig an. Das Abrufen dieser hohen Leistungen im Rahmen des Potentials ist nur gesunden Tieren möglich und stellt hohe Anforderungen an das Fütterungsmanagement des Landwirtes. In möglichen Stresssituationen, wie zum Beispiel Temperaturschwankungen, Trächtigkeit und Geburt oder Stall- und Futterwechsel trägt das von den genossenschaftlichen Verbundpartnern entwickelte MIRAVIT®-Konzept zur Vitalisierung und Revitalisierung bei.

Dem gesamten MIRAVIT®-Team liegt die Gesundheit Ihrer Tiere am Herzen! Bei Fragen können wir Ihnen am schnellsten helfen, wenn Sie sich direkt an unsere gebührenfreie Beratungshotline wenden.

Gebührenfreie Beratungshotline: 0251 . 682-1133


News

"Der Hygienemanager" - Neue Ausgabe!

Folgende Themen erwarten Sie in der 14. Ausgabe:

  • Biosicherheit im Geflügelstall - Ohne Konzept kein langfristiger Erfolg
  • Klauengesundheit - Gezieltes Augenmerk auf die Klaue
  • Schadnager - Wehret den Anfängen

Bestellen Sie jetzt die 14. Ausgabe unserer Profi-Fachzeitschrift "Der Hygienemanager"!

Smarte Maßnahmen gegen den Hitzestress

Hitzestress zählt zu den bedeutendsten Stressfaktoren in der weltweiten Geflügelwirtschaft. Die negativen Einflüsse reichen von geringerer Futteraufnahme über abnehmende Produktionsleistung bis hin zur Reduktion der Produktqualität, wie beispielsweise eine schlechtere Eischalenstabilität. Im äußersten Fall wäre ein Anstieg in der Anzahl der Tierverluste die Folge. Gutes Management und passende Tools können das verhindern. Weiterlesen

Kuh

Stressfrei durch die Geburt

200 Milchkühe stehen in den Ställen von Udo Harms im niedersächsischen Berne. „Wir haben natürlich viele arbeitsintensive Zeiten, aber rund um die Geburt eines Kalbes ist es immer besonders spannend“, berichtet Sven Harms. „Da investieren wir viel Zeit für das Vorbereiten der Umgebung, Beobachten des Verlaufs, Hilfestellung leisten, wenn nötig und Nachsorge beim Kalb. Bei 230 Kälbergeburten, die wir im Jahr begleiten, ist das eine Menge Zeit.“ Deswegen wurde ein erfolgreiches Fütterungskonzept rund um die Geburt mit zwei innovative MIRAVIT-Produkten erarbeitet.

Kalb

Optimale Kälber- und Rinderaufzucht

Für das Projekt Langlebigkeit im Milchviehbereich sind viele Faktoren von Bedeutung. Neben der Kolostrum-Versorgung des Kalbs sollte der Tierhalter auch auf eine möglichst optimale Kälber- und Rinderaufzucht achten, um den Grundstein für zum Beispiel eine Lebtagsleistung von durchschnittlich über 18 Litern pro Tag bei einer Holstein-Kuh zu legen.

Bekämpfung der Roten Vogelmilbe

Die Rote Vogelmilbe fest im Griff

Weltweit sind 98 Prozent der Legehennenställe mit der Roten Vogelmilbe befallen. Auch Legehennenhalter Jürgen Abeler aus Nordwalde und sein Betriebsleiter Michael Dagen kennen das Problem. Dank einem konsequenten Hygienekonzept haben sie die Rote Vogelmilbe gut im Griff und gesunde Legehennen im Stall.

Projekt Langlebigkeit

Kolostrum-Versorgung des Kalbes

Der Begriff „Langlebigkeit“ im Bereich der Rinderaufzucht und -haltung wird viel diskutiert. Zunächst einmal ist es natürlich schön, wenn Tiere sehr alt werden. Nicht immer ist ein altes Tier aber auch wirtschaftlich. Eine große Rolle spielt hier die Bewertung „Leistung pro Lebenstag“, welche die von einem Tier produzierte Milchmenge durch die Anzahl der Lebtage beschreibt. Die Lebtagsleistung einer Holstein-Kuh sollte mehr als 18 Liter pro Tag bei den Abgangstieren betragen. Um die Tiere in die Lage zu versetzen, solch hohe Lebtagsleistungen zu erreichen, sind bereits die ersten Lebensstunden der Kälber von herausragender Bedeutung.

MIRAVIT® ClearAktiv

Neues Produkt: MIRAVIT® ClearAktiv

MIRAVIT® ClearAktiv ist ein pulverförmiges Ergänzungsfuttermittel für Sauen, das zur Ansäuerung des Harns, z.B. bei Harnwegsproblemen im Bestand, eingesetzt werden kann. MIRAVIT® ClearAktiv unterstützt mit seinen pflanzlichen Inhaltsstoffen die Ansäuerung des Harns und fördert mit seinen positiven Eigenschaften die Tiergesundheit der Sauen.

Zum Produkt MIRAVIT® ClearAktiv


Kontaktformular
Sprechen Sie uns an!